Sie sind hier: Startseite > Über BINU > FortbildnerInnen

FortbildnerInnen BINU

Unsere FortbildnerInnen haben mehrjährige Erfahrungen als Naturpädagoge/Umweltbildner mit verschiedenen Zielgruppen. Sie bringen berufliche Praxis ein und vermitteln ihre fachlichen Kenntnisse mit einer hohen Methodenvielfalt in, mit und über die Natur. Die Qualität unserer Naturseminare beruht auf inhaltlichen Austausch, stete Reflexion und regelmäßige Fortbildungen.

Die Fort- und Weiterbildungen der BINU – Bildungswerkstatt für Natur und Umwelt werden von Regina Dieck in Zusammenarbeit mit den verschiedenen FortbildnerInnen/Naturpädagogen konzipiert und entwickelt.

Karen Elvers - Diplom Biologin

NUN-zertifizierte Bildungseinrichtung

Ich leite seit 1996 das Naturschutz-Informationshaus Boberger Niederung der Loki Schmidt Stiftung und gebe in den Bereichen Tiere, Pflanzen, Lebensräume und Biotopmanagement Seminare. Mir ist es wichtig meine Begeisterung für die Natur und die Freude an ihren Lebewesen an andere weiter zu geben und mit ihnen zu teilen.

 

Johanna Freygang - Diplom Biologin

Als Diplom Biologin bin ich in verschiedenen Bereichen der Umweltbildung tätig. Meine Liebe zur Natur teile ich täglich mit den Kindern eines Waldkindergartens. Im Projekt „die Stadtteilgärtner“ ermögliche ich städtischen Kitas ein besonderes Naturerlebnis. Und nicht zuletzt gebe ich als Referentin für Umwelt- und Naturpädagogik mein Wissen an interessierte MultiplikatorInnen weiter.

 

Dr. Katharina Henne - Umweltpädagogin

NUN-zertifizierte Bildungspartnerin

„Heute so leben, dass auch noch übermorgen alle Menschen auf der Welt gut leben können.“ - Dieser Grundsatz einer nachhaltigen Entwicklung treibt mich als Umweltpädagogin an, den Menschen auf unterschiedlichen Ebenen (wieder) einen Zugang zur Natur zu ermöglichen und sie für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlage zu begeistern.

 

Jessica Hruschka - Lehrerin Biologie und Chemie

Ich bin vor allem gerne draußen. Bei Wind und Wetter. In der Natur zu sein macht mich immer glücklich. Als Lehrende bin ich u.a. beteiligt an der Ausbildung von Heilerziehern und sozialpädagogischen Assistenten. Ich sehe in der Natur einen der vielfältigsten Erfahrungsräume für sinnlich begreifbares Erleben und Lernen und damit ein großes Potential für persönliche Entwicklung, Kreativität und Gesundheit. Besonders begeistert mich das Arbeiten mit Pflanzen- und Erdfarben sowie mit Naturmaterialien. Ich möchte Impulse geben, die vielfältigen Möglichkeiten kennen, schätzen und nutzen zu lernen!

 

Dr. Anya Ipsen

Seit 2003 gebe ich Kurse für Kinder, um Alltagsphänomenen mit einfachen, ungefährlichen Experimenten auf die Spur zu kommen und gemeinsam nach Erklärungen zu suchen. Außerdem biete ich Fortbildungen und unterrichte seit 2009 an einer Erzieherfachschule „Naturwissenschaftliche Bildung“ und bin Teilzeit-Dozentin an einer Fernuniversität. Mir bereitet es große Freude, dabei zu helfen, dass Erzieher und Kinder sich gemeinsam auf den spannenden Weg machen, Naturphänomene zu entdecken und zu verstehen.

 

Grit Jacobasch - Diplom Umweltwissenschaftlerin

NUN-zertifizierte Bildungspartnerin

Als selbständige Natur- & Umweltpädagogin umfasst mein Wirken den ganzheitlichen Ansatz „Mensch und Natur“, eingeschlossen sind die Betrachtung „Natur und Technik in der heutigen Gesellschaft“, das Naturerleben und die Vermittlung von Zusammenhängen in den Naturwissenschaften. Im Vordergrund meiner Arbeit stehen das Stellen von Fragen an die Natur, das Erarbeiten von naturwissenschaftlichen Hypothesen, das Beobachten, Entdecken, das Erkennen, das Reflektieren und das eigene Handeln der Veranstaltungsteilnehmer/-innen.

 

Katrin Mehrer: Dipl. Ing. Landschaftsplanung

Natur begeistert mich seit jeher und so ist sie auch zum Schwerpunkt in meinem Berufsleben geworden. Ich möchte Menschen motivieren, sich von der Natur berühren zu lassen, den eigenen Platz in diesem Lebensgeflecht zu finden und mit Respekt anderen Lebensformen zu begegnen. In meinen umweltpädagogischen Angeboten und Weiterbildungen soll das Lernen Freude bereiten, Neugierig und Lust auf mehr machen und zum nachhaltigen, verantwortungsbewussten Handeln anregen.

 

Johannes Plotzki - Lehrer, Zertif. Naturpädagoge

Seit vielen Jahren teile ich als Naturpädagoge meine Begeisterung für unseren Planeten mit großen und kleinen Menschen. Im Zentrum meiner Arbeit steht die vielfältige Beziehung zwischen Mensch und Natur. Naturpädagogik bedeutet ein unmittelbares und ganzheitliches Lernen und Erleben mit „Kopf, Herz und Hand“ direkt in der Natur. Mit Methoden der Naturpädagogik können zudem die Lebenskompetenzen des Menschen gestärkt werden.

 

Anke Schwanz - Diplom Biologin

NUN-zertifizierte Bildungspartnerin

Als Dipl. Biologin und selbständige Naturpädagogin leite ich Wiesenwunder. In meinen Naturforscherkursen können Kinder mit allen Sinnen die Natur entdecken, erleben und kennenlernen. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die heimische Pflanzenwelt. Ökologischen Zusammenhängen werden ebenso wie heimische Tiere entdeckt und kennengelernt. In Seminaren und Weiterbildungen für Erwachsene möchte ich einen Zugang zur Natur ermöglichen und Wissen über die Natur vermitteln bzw. vertiefen.