Sie sind hier: Startseite > Weiterbildungen

Naturerlebnis- und Waldpädagogik

Unsere berufsbegleitenden Weiterbildungen mit Zertifikat – Beschreibung mit Anmeldeformular:

Hamburg W01
zertifizierte Wald-Erzieher_in [415 KB] ab April 2018

Hamburg N15
Fachkraft für Naturerlebnispädagogik [354 KB] ab 30. September 2017 - noch 3 freie Plätze!

FACHKRAFT FÜR NATURERLEBNISPÄDAGOGIK

Berufsbegleitende BINU-Ausbildung ab 30. September 2017 in Hamburg:

Das Bildungsinstitut BINU - Bildung für Natur und Umwelt ist seit 2004 auf Aus- und Fortbildungen zu Naturerlebnispädagogik, Umweltbildung, naturwissenschaftliche Frühförderung und Bildung für nachhaltige Entwicklung spezialisiert.

Naturerleben mit allen Sinnen – Naturerlebnisgruppen professionell begleiten - Begeistern Sie mit erlebnisreicher Natur- und Umweltbildung Kinder und Erwachsene!

Eine sinnerfüllte Tätigkeit! Sie vermitteln, dass die Natur unsere Lebensgrundlage ist! Genau das erlernen Sie in der anerkannten Weiterbildung der BINU – Bildung für Natur und Umwelt.

In unseren Praxismodulen erleben Sie eine hohe Methodenvielfalt verknüpft mit Fachwissen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt mit unserem Motto:

Wahrnehmen – Wertschätzen – Weitergeben

Mit der anerkannten Weiterbildung erlangen Sie ein zukunftsfähiges Berufsprofil zur Naturerlebnispädagogik und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Erfahren Sie regional ausgewählte Hamburger Umweltbildungszentren mit wildromantischem Umfeld wie zum Beispiel:

- Gut Karlshöhe

- Haus der Wilden Weiden

- Naturinfohaus Boberger Dünen

Das erfahrene Naturpädagogen-Team der BINU - Bildung für Natur und Umwelt, Diplom-Biologen und langjährige Umweltpädagogen der ANU e.V., begleitet Sie mit vielen praktischen Lernerfahrungen und steter Reflexion wie Sie Kinder- und Erwachsenengruppen bei Naturerlebnissen professionell begleiten. Dabei erarbeiten Sie sich in vielfältigen Lebensräumen biologisches Basiswissen über schützenswerte Tier- und Pflanzenarten. Mit außergewöhnlichen Methoden nach Joseph Cornell erleben Sie, wie Sie biologische und ökologische Zusammenhänge mit viel Spaß vermitteln können. Als regionaler Bildungsanbieter empfehlen wir Ihnen bereits während der Weiterbildung hilfreiche Berufs- und Projektkontakte.

Teilnehmerstimmen über die BINU-Ausbildung: zertifizierte Naturerlebnispädagoge/in

"Mit den Kursinhalten und den vielseitigen Methoden habe ich eine solide Basis für unser Wald-Kita-Team erhalten, danke." Franziska A., Leiterin eines Waldkindergartens

"Als erfahrene Naturpädagogin habe ich viele Ideen für meine Berufspraxis mitgenommen. Den gut strukturierten Kursordner nutze ich immer wieder als Handbuch." Anke B., Freiberuflerin

"Mit so viel Spaß habe ich bisher noch nie gelernt. Für meinen Berufsalltag habe ich sehr viele Anregungen von BINU bekommen. Vieles habe ich gleich mit meiner Vorschulklasse umgesetzt." Babett S., Vorschullehrerin

Abschlusszertifikat:

Für einen erfolgreichen Abschluss ist die regelmäßige Teilnahme an den Praxismodulen, ein selbst durchgeführtes Bildungsprojekt und das Erstellen einer Abschlussarbeit Voraussetzung.

Mit dem anerkannten Abschluss haben Sie die Möglichkeit Ihre außergewöhnlichen Naturerlebnisangebote in Ihrem direkten Berufsumfeld oder freiberuflich in öffentlichen Bildungszentren wie Schule, Kita, Naturschutz- oder Seniorenhäusern durchzuführen. Das Bildungsinstitut für Natur und Umwelt arbeitet seit 2004 nach den Qualitätskriterien der staatlich anerkannten Weiterbildung e.V. und ist eine NUN-zertifizierte Bildungseinrichtung.

Termine der BINU-Ausbildung N15 in Hamburg vom 30.09.2017 bis 08.12.2018:

Die vierzehn Praxismodule finden ganztägig einmal im Monat außerhalb der Hamburger Schulferien statt. Das 14. Modul ist der Abschlusstag. Je Monat ein Samstag: 09.00 – 17.00 Uhr. Vor jedem Seminar erhalten die Teilnehmer eine Einladung per Mail.

30.09.2017, 04.11.2017, 09.12.2017, 27.01.2018, 24.02.2018, 24.03.2018, 21.04.2018, 26.05.2018, 23.06.2018, 25.08.2018, 29.09.2018, 27.10.2018, 17.11.2018 und 08.12.2018

Inhalte: Didaktik und Methoden der Naturerlebnispädagogik; sinnliches Naturerleben, Gruppen professionell leiten; Nass- und Trockenfilzen; Methoden zur Gehölzbestimmung; Anleitung und Entwicklung von Naturerfahrungsspielen für verschieden Zielgruppen: Kräuterwerkstatt-Küchen- und Wildkräuter; Lebensräume von Wasser, Wald und Wiese; Tierökologie und -ansiedlung; Landart-Natur und Kunst; Entwicklung einer Geocaching-Tour; Bau eines Niedrigseilparcours; stete Reflexion und Anwendung des Erfahrenen im ganzheitlichen, lebensnahen Zusammen-hang, Unterstützung bei der Beantragung von Projekten.

Merkmale der BINU-Ausbildung:
Die Kursmodule finden wechselnd in ausgewählten Natur- und Umweltbildungszentren statt. Alle Bidungszentren sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Ein Kursmodul entspricht einem Samstag im Monat. die Weiterbildung ist also sehr familienfreundlich.
Bereits während der Ausbildung und bis 6 Monate nach dem Abschluss begleiten wir Sie fachlich und persönlich in Ihrem beruflichen Vorhaben.
Unsere Fortbildner sind langjährige Praktiker im Umweltbildungsbereich.

Teilnehmerkreis:
Personen, die eine sinnerfüllte Tätigkeit im haupt- oder nebenberuflichen Rahmen suchen; Berufsum-/Berufs-wiedereinsteiger; Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung.

Teilnahmegebühr:
Kurs N15 in Hamburg: 2.080 € inkl. Abschluss (monatliche Ratenzahlung möglich)
Frühbuchpreis: 1.920€ bis zum 14.07.2017

Mindern Sie die Weiterbildungskosten: Kitas, Vereine, Umweltbildungszentren und Kleinbetriebe beantragen in Hamburg den Weiterbildungsbonus! Unsere Kurse sind mit Selbstverpflegung! Ihnen entstehen keine weiteren Kosten!

Zur Anmeldung siehe PDF Download! Fachkraft für Naturerlebnispädagogik [354 KB]
Infos: Staatliche Förderprogramme [501 KB]

 

Allgemein